Marken anmelden in UAE wird teuerer

Die amtlichen Gebühren für Marken­an­mel­dungen in den Verei­nigten Arabi­schen Emirate (UAE) wurden zum 29. Mai 2015 verdoppelt. So kostet die Marken­re­gis­trierung nun je Klasse

Anmel­de­gebühr für 1 Klasse250,00 Euro
Veröf­fent­li­chung im Amtsblatt je Klasse250,00 Euro
Veröf­fent­li­chung I zwei lokalen Zeitungen190,00 Euro
Regis­trie­rungs­gebühr für eine Klasse2.500,00 Euro
Summe3.190,00 Euro

Die Erhöhung der Gebühren erfolgte ohne Übergangs­frist, so dass auch laufende Anmel­dungen davon betroffen sind. Da insbe­sondere die abschlie­ßende Gebühr für die Regis­trierung verdoppelt worden ist und mithin nun mit 2.500,00 € zu Buche schlägt, können hier auf Anmelder von Marken erhöhte Kosten zukommen. Zusätzlich sind auch die Verlän­ge­rungs­ge­bühren je Klasse auf diesen Betrag wurden, so dass die Aufrecht­erhaltung des Schutzes in den verei­nigten am Arabi­schen Emiraten für die Zukunft ebenfalls sehr teuer wird.

Für Unter­nehmen bedeutet dies nun noch genauer zu prüfen, ob es wirtschaftlich inter­essant ist, in diesem Land einen Marken­schutz aufzu­bauen und aufrecht­zu­er­halten. Für Fragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gern zur Verfügung, zusammen mit unserem lokalen Partner begleiten wir sie gern auch bei der Markenanmeldung.